reiseangebote

Costa Rica
Eintauchen in eine andere Welt

Wenn ein Land, vom Spanischen ins Deutsche übersetzt,"Reiche Küste" genannt wird, so hat dies seinen Grund. Denn Costa Rica ist reich an vielfältiger, artenreicher Natur, die zu schützen sich der Staat zur Aufgabe gemacht hat. In Zentralamerika gelegen, grenzt das Land, in dem Spanisch gesprochen wird, an Panama im Süden und Nicaragua im Norden.

costa-ricaZieht es einen in den Osten von Costa Rica, wird man von der Schönheit der Karibischen See gefangen genommen. Begibt man sich auf Reisen in den Westen, fesselt einen der Anblick des Pazifischen Ozeans. Ganz gleich also, an welcher Küste man sich niederlässt – ihr Panorama bedeutet stets Urlaub für die Seele.

Die Republik Costa Rica punktet angesichts ihrer Neutralität, für die sie sich bereits 1983 bewusst entschieden hat. Zudem lebt der in Lateinamerika liegende Staat schon seit vielen Jahrzehnten in einer beständigen Demokratie. Man wird sich also in dieser landschaftlich reizvollen Region zu jeder Zeit und überall sicher fühlen, dies gilt ebenso für eventuell geplante Rundreisen.

Unvergessene Rundreisen in geschützter Natur

vulkanDas schmale, in Zentralamerika liegende, Land bietet eine immense Anzahl ausgewiesener und absolut sehenswerter Schutzgebiete und Nationalparks, die sich über das gesamte Land erstrecken, um Flora, Fauna und Denkmäler zu schützen. Obendrein wird Gastfreundschaft in dem kleinen, länglichen Staat, der zu Lateinamerika gehört, sehr groß geschrieben. Deshalb ist es möglich, ganz tief in das Land einzutauchen, beispielsweise durch einen Aufenthalt bei einer einheimischen Familie, den Besuch einer Kaffeeplantage und weiteren, ganz speziellen Unternehmungen.

Imponierende Bergketten mit aktiven Vulkanen im Landesinneren

Wer die "Reiche Küste" von Zentralamerika in seinem Urlaub wirklich kennenlernen will, der unternimmt Rundreisen querdurch dieses schillernde Land. Von Norden bis Süden beispielweise wird Costa Rica von einer beeindruckenden Bergkette durchzogen, die etliche imposante Vulkane bereit hält.

Sie sind umsäumt von Naturparks und dürfen erwandert, erklettert und erkundet werden. Im Norden befindet sich die Kordillere "Vulcanica de Guanacaste", im Zentrum des Staates, macht man die Silhouetten der Vulkane des `Volcanico Central´ aus.

Einige von ihnen sind sogar noch aktiv. Irazu und Turrialba, in den zentralen Kordilleren gelegen, spuken mitunter noch ganz gewaltig und im Norden der `Cordilleras´ befindet sich unter anderem der aktive Vulkan Arenal. Der Süden tut sich dafür mit der überwältigenden Bergkette Talamanca, mit dem am höchsten gelegenen Gipfel des Landes, hervor.

Reisen und entdecken - Costa Rica steckt voller Sensationen

In diesem Eldorado voller Wunder der Natur kommen Freunde von Lateinamerika dank verschiedenartigster Rundreisen voll auf ihre Kosten. Das Reservat Monteverde, ein Nebelwald im Norden des zentralamerikanischen Staates liegend, wartet aufgrund seiner Unberührtheit und hohen Luftfeuchte mit einzigartigen, tropischen Pflanzen und Tieren auf. Der Nationalpark Manuel Antonio liegt im Süden, an der Pazifikküste.

strandEr verführt vor allem mit den drei wohl malerischsten Stränden Costa Ricas: an der Playa Blanca, Playa Escondido oder Playa Espadilla wähnt man sich schlichtweg im Paradies. Im Nationalpark Tortuguero, in der Mitte des Landes am karibischen Strand gelegen, trifft man auf die grüne Meeresschildkröte, die dort in den Sommermonaten ihre Eier ablegt.

Daneben verzaubert eine schillernde Lagunenlandschaft, die es per Boot zu erkunden gilt. Reisen innerhalb Costa Ricas lohnen jedoch nicht nur wegen der differierenden Landschaften und einzigartigen Tierwelt. Faszinierende Städte laden ein zu allerhand Kultur und der Besichtigung von Denkmälern. San José, die Hauptstadt des idyllischen Staates, begeistert mit bestrickenden alten Villen, einem Hauptpostamt im Kolonialstil oder dem weit über hundert Jahre alten Nationaltheater.

Neben größeren, einladenden Städten, wie Cartago, Alajuela oder Liberia, lohnt es durchaus, sein Augenmerk auf kleinere Orte zu richten. Puerto Viejo ist solch ein Beispiel und überzeugt mit wunderschönen Palmenstränden und karibischem Flair. Ein weiterer Besuchermagnet in etwa ist die Kleinstadt La Fortuna, die mit ihrer Nähe zu einem sagenhaften Wasserfall, heißen Quellen, einem privaten Hängebrückenpark und dem herrlichen Arenalsee vor allem Abenteurer und Sportler überzeugen dürfte. Costa Rica – das bedeutet Urlaub in seiner verheißungsvollsten Form.

reiseangebote

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf