reiseangebote

Rundreisen zu den schönsten Orten Nicaraguas – Das Hochland um Matagalpa

Lateinamerikas Exportschlager: Kaffee, Kakao und Zigarren

Nicaragua ist einer der wichtigsten Kaffeeproduzenten Lateinamerikas. Die Kaffee-Hauptstadt Nicaraguas ist Matagalpa. Die Stadt ist von sattgrünen Bergen und geheimnisvollen Nebelwäldern umgeben, die zu Wanderungen und Reitausflügen einladen. Das frühlingshafte Klima von Matagalpa und dem umliegenden Hochland ist für viele Urlauber auf ihren Rundreisen eine wohltuende Abwechslung zu den hohen Temperaturen in der Tiefebene Nicaraguas.

matagalpaEin Muss bei Rundreisen durch Nicaragua ist der Besuch einer Kaffeeplantage. Hier können Besucher erleben, wie Kaffee geerntet und weiterverarbeitet wird. In der Geschichte des Kaffees von Guatemala, Costa Rica und Nicaragua spielen deutsche Einwanderer eine zentrale Rolle. Ende des 19. Jahrhunderts warb die Regierung in Nicaragua um deutsche Immigranten und lud sie ein, sich im Hochland niederzulassen und die Produktion und Vermarktung des Kaffees voranzutreiben.

Besonders lohnenswert bei Rundreisen durch Nicaragua ist ein Aufenthalt in der Selva Negra Lodge. Die Lodge, deren Namen auf Deutsch „Schwarzwald“ bedeutet, liegt inmitten eines herrlichen Nebelwaldes. Neben einer biologisch geführten Kaffeeplantage gehört auch eine Bio-Farm zur Selva Negra Lodge.

Die Gäste der Lodge können hier einen guten Einblick in das Leben der Farmarbeiter bekommen und auch selbst bei den anfallenden Arbeiten mithelfen. Des Weiteren bietet der Nebelwald mit seiner bunten Vogelwelt hervorragende Möglichkeiten zu Wanderungen und Naturexkursionen. Pferdefreunde können die unberührte Natur hoch zu Ross erkunden.

Neben Kaffee zählt auch Kakao zu den bedeutendsten Exportprodukten Lateinamerikas. Einst war Kakao sogar die Währung rund um Matagalpa. Etwas außerhalb der Stadt liegt die Schokoladenfabrik El Castillo de Cacao. Besucher können hier auf ihren Rundreisen zuschauen, wie Kakaobohnen in Bioqualität zu Schokoladenriegel verarbeitet werden und können die köstliche flüssige Schokolade probieren. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, im zur Schokoladenfabrik gehörenden Souvenirladen köstliche Schokolade aus Lateinamerika für die Daheimgebliebenen zu kaufen.

Nordwestlich von Matagalpa liegt die Stadt Esteli. Esteli ist dafür bekannt, das hier einige der besten Zigarren Lateinamerikas produziert werden. Bei geführten Touren können Besucher bei ihren Rundreisen zuschauen, wie in Handarbeit blitzschnell getrocknete Tabakblätter zu Zigarren verarbeitet werden.

Abenteuer im Cañon de Somoto

Eine spektakuläre Naturlandschaft erwartet Urlauber nahe der Grenze zu Honduras im Cañon de Somoto. Der 75 Millionen Jahre alte Canyon ist ein Naturdenkmal Nicaraguas. Auf einer Länge von 3 Kilometern hat der Rio Coco eine enge Schlucht, die stellenweise weniger als 10 Meter breit ist, in die Felsen gegraben. Besucher können die wild-romantische Landschaft des Cañons per Boot, wandernd, schwimmend und paddelnd auf Gummireifen erkunden.

reiseangebote
Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf