reiseangebote

Rundreise Mexiko: Durch dürre Steppen
über hohe Berge bis hin zu immergrünen Urwäldern

Nordamerika besitzt äußerst vielfältige Landschaften und diese können Sie im Rahmen einer Rundreise nach Mexiko kennenlernen. Ob karge Wüstenlandschaften in Baja California, tiefe Schluchten beim Kupfercanyon, dichte Dschungellandschaften in Chiaspas oder weitläufige tropische Trockenwälder auf der Halbinsel Yucatan: Dieses Land in Lateinamerika bietet Ihnen alles. Hervorzuheben sind auch die tosenden Wasserfälle in der Huasteca Potosina und der schneebedeckte Kegel des Vulkans Popocatépetl. Perfektioniert wird dieses mannigfaltige Landschaftsbild durch feinsandige Strände an der Pazifik- und Karibikküste. Wem dies in seinem Urlaub an natürlicher Vielfalt noch nicht reicht, der kann die Flora unterhalb der Wasseroberfläche bewundern.

Imposante Bergwelten und Vulkane in Lateinamerika entdecken

mexikoEin nicht zu unterschätzender Teil des mexikanischen Staates wird von der zentralen Hochebene eingenommen, die Höhen von 1.000 bis zu 2.500 Metern über dem Meer aufweist. Im westlichen Teil davon zieht sich das Gebirge der Sierra Madre Occidental und im Osten das Gebirge Sierra Madre Oriental. Weiter im Süden folgt darauf die vulkanische Bergwelt der Sierra Volcánico.

In ihr liegt mit dem Pico de Orizaba der die höchste Erhebung des ganzen Landes. Sie ist stolze 5.600 Meter hoch. In all diesen Regionen können Sie im Urlaub wandern. Trekkingtouren der unterschiedlichsten Schweregrade sind möglich, sodass Sie für Ihre Reisen die individuell perfekte Route finden. Auch die Region um Mexico City lädt zu Touren in die Berge ein. Immerhin liegen dort mit dem 5.286 Meter hohen Iztaccíhuatl und dem 5.450 Meter hohem Popocatépetl zwei weitere Vulkane.

In karge Wüsten und zu traumhaften Stränden reisen

Wer an Lateinamerika und den mexikanischen Staat denkt, dem kommen sogleich Bilder von kargen Wüsten mit Kakteen in den Kopf. Sollte sie sich für eine Rundreise im nördlichen Teil des Landes entscheiden, werden Sie diese im Rahmen Ihrer Reisen kennenlernen. So breitet sich im Nordwesten zwischen Sonora und Sinaloa die mächtige Wüste von Sonora aus. Ebenfalls die Halbinsel Baja California ist bis zu ihrem südlichen Punkt Cabo San Lucas von einer weitläufigen Wüstenlandschaft geprägt.

strandDie Küste von Baja California wird von Traumstränden gesäumt. Weitere beliebte Strandabschnitte am Pazifik befinden sich bei den Ortschaften Manzanillo, Huatulco und Puerto Vallarta. Auch die Golfküste und Karibikküste sind mit Stränden gesegnet. Vor allem die Strände im Südosten von Yucatan, die an das Karibische Meer angrenzen, sind wunderschön.

An vielen von ihnen stehen meterhohe Palmen, die das Gefühl im Paradies zu sein perfektionieren. In ihrem Hinterland weiten sich tropische Trockenwälder aus, die vereinzelt zu dichten Wäldern werden. In ihnen haben einst die Mayas mächtige Stätten errichtet, zu denen unter anderem Chichén Itzá mit der imposanten Pyramide gehört. Sofern Sie in diesen Teil des Landes in Nordamerika reisen, lernen Sie somit neben subtropischen Landschaften weltberühmte Tempelanlagen kennen.

Urlaub Mexiko: Seen und Flüsse des Landes

Der längste Fluss Mexikos ist der Rio Bravo del Norte, der den Rocky Mountains in Nordamerika entspringt und sich seinen Weg bis zum Golf von Mexiko bahnt. Der zweitlängste Fluss des Landes ist der Rio Lerma, welcher schließlich im Pazifik endet. In Yucatan wartet Mexiko zudem mit einer Besonderheit auf: Tief im Boden ist ein System an Süßwasserstraßen, die sich ihren Weg durch das Gestein gebahnt haben. An einigen Stellen sind ganze Kalksteinlöcher entstanden, bei denen teilweise die Höhlendecke eingestürzt ist.

Diese Wasserlöcher, die mit kristallklarem und kaltem Wasser gefüllt sind, werden Cenotes gennant. Bereits den Mayas war ihre Existenz bekannt. Sie nutzen sie für rituelle Zwecke und zum Baden. Sollten Sie Ihren Urlaub in diesen Teil von Lateinamerika verbringen, sollten Sie ein Bad in einem dieser Wasserbecken nicht auslassen. Es ist ein einmaliges Erlebnis, was Sie zugleich von den sommerlichen Temperaturen der Region erfrischt. Den größten See des Landes finden Sie mit dem Chapalasee bei Guadalajara. Er weist eine Größe von eindrucksvollen 1.100 km² auf und ist damit rund zehnmal so groß wie Deutschlands größter See die Müritz. In Nordamerika gibt es nur noch in Kanada und den USA größere Seen. Auf einer Rundreise Mexiko haben Sie Gelegenheit, viele dieser einzigarten Landschaftsformen kennenzulernen.

reiseangebote

Landschaft & Strände

Landschaft von Mexiko

Strände Mexikos

Highlights von Mexiko

Baja California

Kupfercanyon

Halbinsel Yucatan & Mayas

Yucatan

Azteken und Maya

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf