reiseangebote

Rundreise Mexiko: Faszination Azteken
und Maya erleben

Wer sich für alte Hochkulturen interessiert, sollte Reisen nach Mexiko buchen. In Nordamerika fanden Historiker und Archäologen zahlreiche alte Stätten, die Ethnien wie den Maya, Azteken, Olmeken und Teotihuacán zuzuschreiben sind. Noch heute geben ihre Hinterlassenschaften einige Rätsel auf, was diese Sehenswürdigkeiten auf Reisen nach Lateinamerika besonders reizvoll macht. Experten schätzen, dass es im mexikanischen Staat insgesamt 13.000 historische Stätten gibt, von denen viele allerdings noch nicht freigelegt sind.

mayaWer glaubt, dass die Spanier bei Ihren Eroberungszügen in Lateinamerika alle Ethnien völlig auslöschen konnten, der täuscht sich. Nachfahren der Azteken und Maya leben noch immer. Sie bereichern die heutige Kultur Mexikos durch ihre Bräuche, Traditionen und Sprachen. Vor allem auf der Halbinsel Yucatan sind diese noch deutlich zu spüren. Es lohnt sich daher im Urlaub in Nordamerika ungemein, neben Kolonialstädten wie Puebla, Meridá und Valladolid auch archäologischen Stätten wie beispielsweise Teotihuacán, Calakmul oder Palenque zu besichtigen.

Das magische Reich der Maya

Die Maya sind eine Ethnie Mexikos, die noch immer existiert. Heute pflegen die Mayas ihre Traditionen und Bräuche besonders, damit sie nicht verloren gehen. Sie stehen am Rande der Gesellschaft, obgleich sie einst einer Hochkultur angehörten. Diese hatten ihre Blütezeit circa 500 vor Christus bis 1450 nach Christus. Sie kommen ursprünglich aus dem Hochland Guatemalas, aber breiteten sich von dort nach Belize, El Salvador und Honduras aus. In Mexiko siedelten sie sich vor Jahrhunderten vor allem in den heutigen südlichen Bundesstaaten Chiapas, Yucatan, Quintana Roo und Tabasco an.

Ihr Erbe gehört zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten des Landes, über das Sie bei Reisen nach Lateinamerika staunen werden. Das Volk schuf einst mächtige Tempelanlage inmitten tiefer Regenwälder, von denen einige heute ausgegraben sind. Vor allem Chichén Itzá, Tulum und Palenque sind wahre Touristenmagnete. Sie entführen Sie im Rahmen einer Rundreise Mexiko in ein magisches Reich aus Pyramiden und Palästen. Bei einer Besichtigung erfahren Sie Spannendes über den hochentwickelte Kalender der Maya, ihre exakten mathematischen Berechnungen und ein durchdachtes Bewässerungssystem.

aztekenEs ist daher kaum erstaunlich, dass einige der Mayastätten zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Das Volk der Maya war einst so mächtig, dass sie Völker der Teotihuacan oder Monte Albán sowie die Azteken stark beeinflussten. Noch heute ist es ein ungelöstes Rätsel, warum diese Hochkultur einige ihrer Tempelanlagen verließ. Lag es an Kriegen, Hungersnöten, Nahrungsmittelengpässen oder einer totbringenden Epidemie? Entdecken Sie bei einer Rundreise in Lateinamerika diese mysteriöse Hochkultur und ihren Zauber!

Die Hinterlassenschaften der Azteken im Urlaub bewundern

Bei Ihrem Urlaub in Lateinamerika haben Sie die Gelegenheit, die Kultur der Azteken zu entdecken. Dieses sagenumwobene Volk ist neben den Maya die bekannteste Hochkultur in Nordamerika. Im Laufe des 12. Jahrhunderts kam der Stamm in das zentrale Lateinamerika und herrschte rund 4. Jahrhunderte über weite Teile Mexikos.

Zweifelsohne hat ihre Kultur einige Zeugnisse hinterlassen, die sich in Ihrem Urlaub bewundern lassen. Einst gründeten die Azteken auf dem See Texcoco ihr Hauptzentrum Tenochtitilán mit mehreren Millionen Einwohnern. Von dort aus startete sie Eroberungszüge in Lateinamerika. In der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts kam die spanische Kolonialmacht nach Mexiko und vernichtete die Hauptstadt der Azteken. Übrig geblieben sind nach heutiger Kenntnis der Historiker nur noch Schriftstücke, die zumeist in europäischen Museen aufbewahrt werden.

Im Anschluss gründeten die Spanier auf der einstigen aztekischen Hauptstadt eine neue Hauptstadt: Mexico-City. Es ist nicht lange her, da fanden Archäologen tief im Untergrund der Metropole den Haupttempel der Atzeken. Heute beeindruckt in Mexiko City Kulturbegeisterte vor allem das Nationalmuseum für Anthropologie, welches einzigartige Sammlungen zu den indigen Völkern Mexikos beherbergt. Wenn Sie sich für die Azteken interessieren, dann sollten Sie sich über ihren Kalender informieren.

Er ist eine durchdachte Weiterentwicklung der Kalender vorangegangener Kulturen und bringt Historiker noch immer ins Staunen. Nachfahren der Azteken in Nordamerika pflegen noch heute ihre Sprache, das Nahuatl. Wenn Sie im Rahmen einer Rundreise Mexiko in dieses herrliche, mannigfaltige Land reisen, können Sie all diese faszinierenden Kulturen entdecken.

reiseangebote

Landschaft & Strände

Landschaft von Mexiko

Strände Mexikos

Highlights von Mexiko

Baja California

Kupfercanyon

Halbinsel Yucatan & Mayas

Yucatan

Azteken und Maya

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf